Viva la Vida

Das Jahr neigt sich dem Ende zu. Viel ist geschehen. Ich könnte die ganzen letzten Monate noch einmal Revue passieren lassen. Meine Entscheidungen reflektieren. Doch warum zurückblicken, wenn noch so viel vor einem liegt. So wahre ich die Handschrift derer, welche ich als besondere Menschen kennen gelernt habe. Deklariere mich weiterhin als einzig wahre Kiwi und nehme das schlechte Gewissen mit, welches sich in den 365 Tagen aufgebaut hat, weil ich zu wenig gelesen habe.

Und so freue ich mich auf das Neue. Das gänzlich unbekannte. Jeder Tag wird ein Abenteuer werden. Vorsätze will ich mir keine machen, vielmehr Versprechen.

So möchte ich das neue Jahr mit einem Lächeln begrüßen. Gewappnet, um dem Leben entgegen zu treten. Ich möchte Fußstapfen hinterlassen. Weiterhin das Herz auf der Zunge tragen und dem Weg folgen, welcher mir richtig erscheint. Und sobald der Zeiger Zwölf zeigt, lege ich den Mantel des vergangenen Jahres ab. Ich werde tanzen. Vielleicht singen, aber vor allem das Glas erheben.

Auf das Leben.

Advertisements